Erste-Hilfe-Kurs für Fachkräfte

In diesem Kurs werden typische Situationen im Alltag besprochen, die zu Unfällen/Notfällen führen können. Von Vergiftungen über Verbrühungen bis hin zu Fieberkrämpfen etc. werden Notsituationen behandelt, in die Kinder geraten können.

 An erster Stelle steht die Vorbeugung; d.h. Gefahrensituationen sollen rechtzeitig erkannt und vermieden werden. Die Umgebung der Kinder muss so sicher gestaltet werden, dass sie genügend Freiräume haben, um sich erproben und ihr Umfeld aktiv erobern zu können.

Für den Fall, dass dem Kind etwas zugestoßen ist, werden Sofortmaßnahmen erläutert. Was Sie hierzu erfahren, soll Ihnen helfen, die kritische Zeit bis ärztliche Hilfe kommt zu überbrücken.

Schließlich wird die Vorgehensweise in einer akut lebensbedrohlichen Situation erklärt. Von der Notfallausrüstung, über Telefonlisten für den Notfall bis hin zur Beatmung und dem Ausführen der Herzdruckmassage werden alle Schritte der lebensrettenden Maßnahmen bis zum Eintreffen des Notarztes behandelt.

 

Der Erste-Hilfe-Kurs umfasst 6 Stunden und findet in der Regel am vierten Wochenende eines Monats jeweils Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag statt.

Falls Sie sich als Gruppe anmelden möchten, vereinbaren wir gerne einen Sondertermin mit Ihnen.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter
030 - 32 23 071.

 

Rotes Kreuz