Gruppe für Mütter und Väter, die ein Kind verloren haben

Stern

Nichts ist vergleichbar mit dem Schmerz, den der Tod eines Kindes auslöst. Unsere Welt bricht zusammen, unsere Wertvorstellungen, unsere Beziehungen zu Familie und Freunden geraten ins Wanken. Nichts ist mehr wie früher.Die Trauer entfernt uns von unserer Umgebung und häufig wird uns sogar Unverständnis entgegengebracht.

Ohne Bodenhaftung - mit dem Gefühl, dass nichts wieder gut wird - beginnt die Suche nach einem Weg, mit dem Verlust zu leben.

Oft hilft es, über das Unfassbare zu sprechen.

In der Gruppe mit anderen Betroffenen finden Sie einen schützenden Raum, in dem Sie Ihre Gefühle wie z.B.  Wut, Ohnmacht, Verletztheit (mit)teilen können.

Dabei ist nicht von Bedeutung, wie lange der Tod zurückliegt.

Hier dürfen Sie Ihr Leid und Ihre Trauer zulassen. Hier dürfen Sie sich an Ihr Kind, an den Verlust aber auch an glückliche Momente mit ihm erinnern.

 

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat an jedem 2. Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr.

Begleitung:
Carlotta Keifenheim,
Trauerbegleiterin

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter 030 - 32 23 071.

Kostenbeitrag: 5,- € pro Termin

 

Sterne